Pariser Linie

Definition:

  • 1 [Pariser Linie] = 1/12 [Pariser Zoll] = 2.256 [mm]

Quelle: Deutscher Uhrmacher-Kalender 1926, Seite 132ff

 


 

Zitat aus "Deutscher Uhrmacher-Kalender 1926, Seite 132"

(...) Die in der Taschenuhrfabrikation und im Handel immer noch gebräuchliche Maßeinheit ist die Pariser "Linie"; man spricht von einer 18 linigen, einer 19 linigen, 13 linigen usw. Uhr. Diese Bezeichnung ist von der schweizerischen Taschenuhrenfabriken eingeführt worden, die ihre Erzeugnisse auf der ganzen Welt zu verbreiten verstanden und auf ihren Rechnungen die Größen der Taschenuhren in "Linien" (lignes) bezeichneten. Ganz zuerst wurden die Größen nach Pariser Zollen (pouces) angegeben. Ein Zoll ist der zwölfte Teil des Pariser Fußes. Diese Einheit erwies sich aber sehr bald als zu groß, weil man dabei immer mit Bruchteilen zu tun hatte; sie wurde deshalb nach kurzer Zeit durch die "Linie" ersetzt, die der zwölfte Teil eines Fußes ist. Das erwies sich als praktisch, und dabei ist es bis heute geblieben. Die Pariser Linie ist als Maßeinheit nicht nur bei den Uhrenfabrikanten, sondern auch bei den Goldschmieden, Juwelieren und Optikern in sehr vielen Ländern üblich. (...)

Linie [mm] Linie [mm]
1 2.26 13 29.33
2.82 13¼ 29.89
3.38 13½ 30.46
3.95 13¾ 31.02
2 4.51 14 31.58
5.08 14¼ 32.15
5.64 14½ 32.71
6.20 14¾ 33.28
3 6.77 15 33.84
7.33 15¼ 34.40
7.90 15½ 34.97
8.46 15¾ 35.53
4 9.02 16 36.10
9.59 16¼ 36.66
10.15 16½ 37.22
10.72 16¾ 37.79
5 11.28 17 38.35
11.84 17¼ 38.92
12.41 17½ 39.48
12.97 17¾ 40.04
6 13.54 18 40.61
14.10 18¼ 41.17
14.66 18½ 41.74
15.23 18¾ 42.30
7 15.79 19 42.86
16.36 19¼ 43.43
16.92 19½ 43.99
17.48 19¾ 44.56
8 18.05 20 45.12
18.61 20¼ 45.68
19.18 20½ 46.25
19.74 20¾ 46.81
9 20.30 21 47.38
20.87 21¼ 47.94
21.43 21¾ 49.07
22.00 21¾ 49.07
10 22.56 22 49.63
10¼ 23.12 22¼ 50.20
10½ 23.69 22½ 50.76
10¾ 24.25 22¾ 51.32
11 24.82 23 51.89
11¼ 25.38 23¼ 52.45
11½ 25.94 23½ 53.02
11¾ 26.51 23¾ 53.58
12 27.07 24 54.14
12¼ 27.64 24¼ 54.71
12½ 28.20 24½ 55.27
12¾ 28.76 24¾ 55.84

-